Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen gemäß Artikel 4 Abs. 7 DSGVO

Kitty Hoff c/o Anwaltskanzlei Kim
Seehofstr. 46, 14167 Berlin

Email:

  1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Im Folgenden informiere ich über den Umgang mit personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten mit denen eine Person identifiziert werden kann.

Bei einer Kontaktaufnahme mit mir per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift, Telefonnummer etc.) von mir gespeichert, um Dein Anliegen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten werden gelöscht, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder die Verarbeitung eingeschränkt, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

  1. Informatorische Nutzung

Für die nur informatorische Nutzung meines Internetauftritts ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass  personenbezogene Daten angegeben werden.

Es werden vielmehr nur diejenigen Daten erhoben und verwendet, die von Ihrem Internetbrowser automatisch übermittelt werden, wie Datum und Uhrzeit des Abrufs dieser Webseiten, Browsertyp und Browser-Einstellungen, das verwendete Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragene Datenmenge, die Ladezeiten der Webseiten und der Zugriffsstatus, sowie die IP-Adresse.

Diese Daten werden ausschließlich in nicht-personenbezogener Form erhoben und verwendet. Dies erfolgt, um die Nutzung der von Ihnen abgerufenen Internetseiten überhaupt zu ermöglichen. Die IP-Adresse wird nur für die Dauer Ihres Besuchs gespeichert, eine personenbezogene Auswertung, eine Weitergabe an Dritte oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt.

  1. keine Analyse- oder Tracking Dienste oder Socialmedia-Plugins

Diese Webseiten verwenden keine weiteren Analyse- oder Tracking-Dienste von Nutzerdaten, sowie keine Social Media-Plugins.

  1. Cookies

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu a)
  • Persistente Cookies (dazu b).

a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

c) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

  1. Newsletter

Wenn Du Dich zu unserem E-Mail Newsletter anmeldest, erhältst Du ab und an meinen Newsletter. Pflichtangabe für die Anmeldung zum Newslettererhalt ist Deine E-Mailadresse. Für den Versand des Newsletters wird das sog. Double Opt-in Verfahren genutzt, d.h. ein Newsletterversand erfolgt nur dann, wenn Du durch Klicken des dir per E-Mail übersandten Bestätigungslinks ausdrücklich bestätigt hast, dass Du in den Newsletterversand einwilligst. Du kannst Newsletter jederzeit über den entsprechenden Link im Newsletter abbestellen.

  1. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Es wird weiterhin darauf hingewiesen, dass Du eine zuvor erteilte datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kannst.

  1. Weitere Rechte des Betroffenen

Weiterhin hast Du hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten ein Recht auf Auskunft, auf Berichtigung oder Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Du hast zudem das Recht, dich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Du der Ansicht sind, dass ein Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen vorliegt.